DER VERLAG

Edition Maulhelden wurde im Frühling 2019 von Hildegard Keller und Christof Burkard gegründet. Der Verlag ist Mitglied bei SWIPS, assoziiertes Mitglied beim SBVV  sowie beim ZBVV. Edition Maulhelden ist auch Partner von programmbezogenen Veranstaltungen (Performances, Stadttouren, Workshops, Schreibkurse). Die Werkausgabe von Jakob Ruf, 2008 bei NZZ Libro erschienen, wurde 2022 ins Verlagsprogramm übernommen. Edition Maulhelden engagiert sich für sinnliche Vermittlung von Literatur.

Hildegard Keller und Christof Burkard. Das Autoren- und Verlegerehepaar bietet unter dem Namen Die Maulhelden auch thematische Stadtführungen in Zürich (u.a. Kriminelles Zürich) und Schreibkurse an. 

Linus Hunkeler ist ein langjähriger Partner und Mitarbeiter in wissenschaftlichen und künstlerischen Projekten. In der Edition Maulhelden ist er tätig in Layout, Produktion, Webmanagement und Troubleshooting.

Der Journalist Stephan Bader ist unser Lektor. Wir haben ihn als Leitenden Redaktor des Literarischen Monats schätzen gelernt. Bei den Storni-Titeln wirft er auch ein kritisches Auge auf das spanische Original.

Jane SchindlerStillhart Konzept und Gestaltung, ist künstlerische Sparringpartnerin.

Die Insor programmierte die Webseite. Gregor Favre und sein Team haben die Maulhelden von allem Anfang an begleitet.

Die Auslieferungspartner: Das Buchzentrum in der Schweiz und Die Werkstatt Verlagsauslieferung in Deutschland und Österreich. Dort sind wir zudem bei Libri, Umbreit und KNV Zeitfracht im Barsortiment. Zu den Kontakten.

WIND & WALD

Die Edition Maulhelden setzt sich für nachhaltige Produktion und achtsame Verwendung von Ressourcen ein. Wir verzichten auf Plastikfolien und erwerben Klimazertifikate, die den CO2-Ausstoß kompensieren. «Wenn es windet, weht der Wind die Samen weg. Weit entfernt von ihrer Mutterpflanze fallen sie wieder zu Boden. So kann es passieren, dass die Kinder eines Baums in der weiten Welt draußen Wälder hervorbringen. Es gibt Poeten, die auf die gleiche Weise in die Welt hinausfliegen.» Daniele Finzi Pasca verbindet in seinem Geleitwort zu CIMBELINA Wind und Wald. Mit CIMBELINA fördern wir ein Windenergieprojekt in Südindien, und mit CARDO ein Aufforstungsprojekt am Río Kama in Nicaragua.